Bildquelle - Reyna Baum

Neuer HSV-Bully

Seit einigen Wochen ist der HSV im Besitz eines neunen Vereinsbullis für den Transport der Kinder und Jugendlichen zu den jeweiligen Veranstaltungen. Wie in den Vorjahren wurde das Fahrzeug in Zusammenarbeit mit dem Autohaus Kellner in Herzebrock angeschafft, das  auch für die regelmäßige Wartung u. Reinigung zuständig ist. „Wir freuen uns, den Vereinsmitgliedern ein Fahrzeug für die Auswärtsspiele zur Verfügung stellen zu können, das auch dem heutigen Sicherheitsstandard entspricht“ – so der 1. Vorsitzende Friedhelm Vielstädte beim Fototermin vor der Provinzialgeschäftsstelle Funke in Herzebrock. Für die Gestaltung und Anbringung der Werbeaufschrift bzw. dem HSV-Logo zeichnete sich David Brill verantwortlich

 

bully

(Bildquelle – Reyna Baum)

Das Fahrzeug steht in erster Linie den Kinder- u. Jugendmannschaften zur Verfügung. Darüber hinaus können natürlich auch die Seniorenmannschaften den Bulli für die Fahrten zu den Auswärtsspielen nutzen. Eine Vermietung oder Nutzung privater Art ist nicht vorgesehen.

Eine Bitte des Vorstandes ist die pflegliche und verantwortungsvolle Behandlung des Fahrzeugs nicht nur durch den Fahrer sondern auch den Mitfahrern. Dann haben alle lange Freude an dem neuen Schmuckstück des HSV.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *